Skip to main content

UHC Super 9 Pro Softair UA-314 Softair Test

Das Softair Gewehr UA-314 ist ein Präzisionsgewehr auf lange Distanzen und sollte daher ein fester Bestandteil deiner Softairsammlung sein. Mit einer maximalen Energie ist die Softair ab 14 Jahren erhältlich. Mit einem Gewicht von 2000g und einer Gesamtlänge von 1140 mm ist das Gewehr am besten für weite Entfernungen in der Softair-Schlacht geeignet.


  •  System: Federdruck
  • Kaliber: 6mm
  • HopUp: ja, einstellbar
  • Material:Kunststoff und Metallteile
  • Magazin Kapazität: 25 Schuss
  • Energie:ca. 0,42 – 0,48 J.
  • Gesamtlänge: ca. 1140 mm
  • Gewicht: ca. 2000g
  • Lauflänge: 620mm

UHC Super 9 Pro UA-314 Begadi Edition

119,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nicht Verfügbar

Technische Eigenschaften der Softairwaffe ab 14 Jahren

Das Softairgewehr wird mittels Federdruck angetrieben und kann eine maximale Energie von 0,5 Joule erreichen. Durch eine Lauflänge von 620 mm und ein einstellbares Hop-Up System verspricht der Hersteller präzise Schüsse auf langen Distanzen. Die Hülle des Gewehrs besteht aus robustem Kunststoff. Die Innenteile (Nachladeeinheit, Abzug etc.) sind aus Metall gefertigt.

Optisch gesehen sieht das Gewehr dem original sehr ähnlich, ein richtiger Umgang mit der Softair Waffe ist daher von hoher Bedeutung. Mehr Informationen zu dem Umgang mit einer Softairwaffe erfahren sie hier. Im Lieferumfang befinden sich zwei verschiedene Magazine, sowohl ein Trommelmagazin mit einer Kapazität von 5 Schuss als auch ein Stangenmagazin mit 25 Schuss. Die Patronenhülsen werden wie beim Original seitlich des Abzuges ausgeworfen. Im Lieferumfang sind 10 von solchen Hülsen enthalten.


Softair Test UA-314 Snipergewehr

In unserem Softair Test beschäftigen wir uns mit dem Softair Gewehr UA-314 in der Begadi Edition. In unserem Softair Test haben wir eine maximale Energie von 0,46 Joule gemessen. Diese Energie liegt in dem vom Hersteller versprochenen Energiebereich und ist daher ab 14 Jahren zulässig. Der Ersteindruck der Softair war sehr positiv. Die Waffe kam gut geschützt zu uns geliefert und machte einen stabilen und robusten Eindruck. Im Lieferumfang ist eigentlich alles enthalten was man zu einem Gebrauch der Softair Waffe benötigt.

Verarbeitung 

Wie bereits beschrieben ist der erste Eindruck der Softair recht positiv. Mit intensiverem Gebrauch machten sich mit der Zeit allerdings einige kleinere Mängel bemerkbar.

Das Gehäuse der Waffe erwies sich in unserem Softair Test als recht robust. Nach einigen Stürzen war die Waffe noch Problemlos verwendbar und voll Funktionsfähig. Uns persönlich störten die kleinen Kratzer die mit der Zeit in der Oberfläche entstanden.

Im Lieferumfang sind drei verschiedene Magazine enthalten, Hülsen, das 5 Schuss Trommelmagazin und das 25 Schuss Stangenmagazin. Schnell machte sich bemerkbar, dass die Hülsen ein nettes Gadget sind aber im Gebrauch so einige Defizite aufweisen. Nach einigen Schüssen verhakten sich die ersten Hülsen schon im Lauf der Waffe, dies kam vermutlich daher, dass wir die Waffe beim Schuss leicht gedreht hatten. Dazu trat die Problematik auf, dass die Hülsen wild durch die Gegend flogen und daher schnell verloren gehen. In der Praxis und in unseren Softairschlachten haben wir daher fast ausschließlich das Stangenmagazin mit den 25 Schuss verwendet. Mit diesem Magazin hatten wir keine Probleme beim Nachladen.

Handling 

Mit einem Gewicht von 2000g und einer Länge von 1140 mm ist die Waffe nicht für einen aktiven Spielstil ausgelegt, dies ist aber auch klar da es sich bei dem Modell um ein Präzision Gewehr handelt. Die Waffe liegt sehr gut in der Hand. Eine Anbringung eines Tragegurtes ist an der Waffe möglich, aber unserer Ansicht nach nicht notwendig. Leider existiert keine Möglichkeit ein Zielfernrohr auf der Waffe zu montieren. Dies ist ein großer Nachteil, da man mit Kimme und Korn nur eine geringere Präzision erreicht.

Die Softair muss mechanisch Nachgeladen werden, da es sich um eine Federdruck Waffe handelt. Dieser Mechanismus erwies sich in unserem Softair Test als sehr unproblematisch. Es muss keine große Kraft aufgewendet werden.

Flugbahn 

Der Hersteller verspricht in seiner Beschreibung, dass man mit der Softair Waffe lange Distanzen erreichen kann. Dieses Versprechen wird zum Teil eingehalten. Wir waren in unserem Softair Test positiv von dem einstellbaren Hop-Up System beeindruckt. Das System funktioniert sehr gut und kann an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Durch den langen Lauf wird die BBs Kugel eine lange Zeit geführt und verlässt letztendlich den Lauf sehr gerade. Die beiden Mechanismen sorgen dafür, dass Entfernungen bis zu 20 m erreicht werden können. Als Mangelhaft empfanden wir in unserem Softair Test das Flugverhalten von Softair Kugeln schwerer als 0,2 g.

Fazit Softair Test Modell UA-314

Als Fazit von unserem Softair Test können wir sagen, dass die Waffe ein gutes Modell für Softair Einsteiger ist. Bei dem Softair Kauf muss dir bewusst sein, dass die Waffe kleinere Mengel aufweist, welche unserer Ansicht nach für den Preis zu verkraften sind. Das Handling und die Flugbahn sind recht solide und erstaunlich zielgenau. Wir gebe dem Modell 4 von 5 Sternen und können dir daher zum Softair Kauf raten.

UHC Super 9 Pro UA-314 Begadi Edition

119,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nicht Verfügbar

+ Hohe Präzision

+ Original getreuer Nachbau

+ Verschiedene Magazintypen

+ Großer Lieferumfang

– Kein Zielfernrohr

– Teilweise Ladehemmungen


Softair Testberichte ab 14 Jahren 


 

G&G Armament M4 CM16 Raider Softair Testsieger

Bei dem Modell G&G Armament M4 CM16 Raider handelt es sich um den Testsieger in unserem Softair Test. Die Waffe garantiert Langlebigkeit und jede Menge Spielspaß. Gute Verarbeitbarkeit, präzise Schüsse und eine sehr gute Flugbahn sind nur ein Teil der Kriterien, bei denen die Waffe voll und ganz überzeugt. Lesen Sie daher den gesamten Testbericht, um sich selbst ein Bild von der Airsoft Waffe zu machen.

Zum ausführlichen Softair Testbericht gelangen Sie hier !!!

Zum Amazon Angebot M4 CM16 Raider


 

 

Heckler und Koch HK 416 CQB Softairgewehr Testbericht

In unserem Softair Test beschäftigen wir uns mit dem Sturmgewehr HK 416 von der Marke Heckler und Koch, welches mit einem vollautomatischen AEG System ausgestattet ist. Der Spieler kann mit dieser Airsoft Waffe sowohl Halb- als auch Vollautomatisch BBS Kugeln mit einer Energie von maximal 0,5 Joule abfeuern.

Zum ausführlichen Softair Testbericht gelangen Sie hier !!!

Zum Amazon Angebot HK 416 CQB


 

Heckler & Koch G 36 C IDZ Softair Test

Das Softair Modell G36 C IDZ von Heckler & Koch ist ein original getreuer Nachbau und ist in den Farben Beige und Schwarz erhältlich. Mit einer maximalen Energie von 0,5 Joule ist die Softair Waffe ab 14 Jahren erwerbbar. Ein Magazin mit 400 Schuss und das verbaute AEG System ermöglichen dir einen offensiven Spielstil. Wie auch bei der Bundeswehr weißt die Softairwaffe so einige Mängel auf. Worin diese liegen und warum die Waffe dennoch ein super Einsteiger Modell ist erfährst du in unserem ausführlichen Softair Testbericht.

Zum ausführlichen Softair Testbericht gelangen Sie hier !!!

Zum Amazon Angebot Hechler & Koch G36 C IDZ

Das könnte Sie auch Interessieren 

WELL MAUSER SL86 MB05

228,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nicht Verfügbar
GSG Softair M14

69,70 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nicht Verfügbar
US Helm „FAST“

57,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Artikel
OneTigris MICH 2000 Aktion Version

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Artikel