Skip to main content

Heckler und Koch 25631 USP Match Testbericht

Die Softair Pistole 25631 USP Match ist ein original getreuer Nachbau im Maßstab 1 zu 1 von der Firma Heckler und Koch. Die Airsoft hat eine maximale Energie von 0,5 Joule und kann daher bereits mit 14 Jahren erworben werden. Mit einer Magazinkapazität von 25 Schuss, einem Gewicht von 566g und dem geringen Preis ist die Softair bestens als Einsteiger Modell geeignet. In unserem Softair Vergleich schneidet die Pistole sehr gut ab, da Sie eine hochwertige Airsoft zu einem verhältnismäßig geringen Preis erhalten. Informieren Sie sich nun über das Modell 25631 USP Match


H&K Softair USP

28,73 € 34,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Artikel

Softair Testbericht Kurzfassung

+Preis- Leistungsverhältnis

+funktionierendes Hop-Up System

+gut ausbalancierte Waffe

+Softair wirkt täuschend echt

-Waffe kann bei Sturz schnell beschädigt werden

-besteht größtenteils aus Kunststoff

 

Technische Daten

– Kaliber: 6 mm

– Magazinkapazität: 25 Schuss

– System: Federdruck

– Schussenergie: < 0,5 Joule

– Länge: 247 mm

– Gewicht: 566 g

– Hop-Up: ja, aber nicht einstellbar

– Farbe: schwarz/silber

– Material: ABS/Metall


Technische Daten

Softair Testbericht H&K USP Match

Die Pistole hat ein Standartmäßiges Kaliber von 6 mm und eine Magazinkapazität von 25 Schuss. Mit einer Länge von 247 mm und einem Gewicht von 566g ist die Waffe sehr mobil und daher auch bestens für den Nahkampf geeignet. Das verbaute Hop-Up System garantiert Ihnen präzise Schüsse. Allerdings können Sie dieses nicht individuell auf die jeweiligen Kugeln anpassen.

Aufgrund der maximalen Energie von 0,5 Joule können Sie die Airsoft bereits ab 14 Jahren erwerben.

Die Softair ist mit einem Federdrucksystem ausgestattet. Bei diesem System werden Kugeln mithilfe einer Feder beschleunigt, diese Art von Waffen können maximal 1 Schuss abfeuern. Nach dem Abschuss muss die Waffe erneut per Hand geladen werden.

Material

Die Softair Pistole ist aus hochwertigen Kunststoff und Metall gefertigt welche nach Herstellerangaben für einen robusten Spielgebrauch ausgelegt sind. Die Schwarz silbernen Farben orientieren sich stark am original. Die Farbwahl und der Maßstabsgetreu Nachbau lassen die Softair schnell mit dem Original verwechseln.


Softair Testbericht

In unserem Softair Test beschäftigen wir uns mit der Pistole 25631 USP Match von Heckler und Koch. Nach der Bestellung, wurde die Softair zeitgerecht in einem gut geschützten Cartoon nach Hause Versand. Nach einer kurzen Überprüfung konnten wir feststellen, dass die Softair unbeschädigt und voll funktionsfähig ist. Der erste Eindruck der Airsoft Waffe war sehr positiv. Die Waffe liegt gut in der Hand, sieht dem original sehr ähnlich und hat ein angenehmes Gewicht. Allerdings waren wir enttäuscht das die Softair größtenteils aus Kunststoff besteht, welches nicht sonderlich robust wirkt.

In dem Packet war der angegebene Lieferumfang enthalten. Das Magazin wirkt durch das hohe Eigengewicht sehr hochwertig und hat das genannte Fassungsvermögen von 25 BBS Kugeln. Nach den ersten Ladungen, mussten wir feststellen, dass sich ein Speedloader hierzu empfehlt, da ansonsten einige Kugeln verloren gehen.

Verarbeitung/Qualität

Die Verarbeitung und Qualität der Heckler und Koch Softair Pistole bewerten wir in unserem Softair Test als sehr angemessen. Die Softair Pistole wirkt täuschen echt und recht hochwertig. Das einzig negative ist, dass die Softair Waffe größtenteils aus Kunststoff besteht welches, bei einem Sturz sehr schnell beschädigt werden kann. Es empfiehlt sich daher zu der Softair ein Holster zu kaufen, welches die Waffe vor Beschädigungen schützt.

Das Innenlebe der Softair besteht sowohl aus Kunststoff- als auch aus Metallteilen. Da es sich bei der Softair Waffe um ein Einsteiger Modell handelt, können Sie nicht erwarten, dass die Waffe ausschließlich aus hochwertigen Teilen besteht. Ein Austausch einiger Elemente ist daher nur bedingt möglich. Bei richtiger Behandlung und Pflege erhalten Sie allerdings mit dem Softair Kauf eine sehr gute Softairwaffe, die dem original sehr ähnlichsieht.

Flugbahn Handling

In unserem Softair Test hat die Softair Pistole die angegebene maximale Energie von 0,5 Joule nicht überschritten. Die Präzision der Waffe ist für Ihren Preis sehr ordentlich, vorausgesetzt man zielt richtig. Wir haben mit der Softair Waffe in unserem Softair Test eine durchschnittliche Reichweite von ca. 35 Meter feststellen können. Allerdings sollten Sie sich nicht zwingend auf diesen Wert verlassen, da die Reichweit anhängig von den jeweiligen Wetterbedingungen ist.

Das Hop Up System hat in unserem Softair Test sehr gut funktioniert. Allerdings empfiehlt es sich die empfohlene Munition mit einem Gewicht von 0,20 g – 0,23 g zu verwenden.  Die Waffe ist speziell an diese Art von BBS Kugeln angepasst und kann leider auch nicht individuell nicht eingestellt werden.

Dank der gelungenen Ausbalancierung der Waffe, durch das schwere Magazin und das Zusatzgewicht im vorderen Lauf, können Sie sehr genau Zielen.

Softair-Pistole 25631 USP Match Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es sich bei der Softair-Pistole 25631 USP Match von Heckler und Koch um eine super Waffe für Softair Einsteiger handelt. Die Softair Pistole ist aufgrund des geringen Kaufpreises sehr attraktiv. Ihnen sollte allerdings bewusst sein, dass die Softair Waffe größtenteils aus PVC besteht. Bei einem Sturz besteht ein großes Risiko, dass die Waffe bleibende Schäden davonträgt.

Die Verarbeitung ist für den geringen Preis sehr angemessen. Die Kugeln verlassen dank dem funktionierenden Hop Up Systems die kontrolliert aus dem Lauf. Bei richtiger Präzision haben Sie so die Möglichkeit Ziele auf eine Entfernung von ca. 25 sicher zu treffen.

Als Fazit von unserem Softair Test können wir Ihnen zu diesem Kauf raten, wenn Sie neu in den Softair Sport einsteigen und erst einmal den Umgang mit einer Softair Waffe erlernen wollen. Für fortgeschrittene oder Profis ist diese Waffe nicht geeignet.


H&K Softair USP

28,73 € 34,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Artikel

Softair Testberichte ab 14 Jahren 

 

 

G&G Armament M4 CM16 Raider Softair Testsieger

Bei dem Modell G&G Armament M4 CM16 Raider handelt es sich um den Testsieger in unserem Softair Test. Die Waffe garantiert Langlebigkeit und jede Menge Spielspaß. Gute Verarbeitbarkeit, präzise Schüsse und eine sehr gute Flugbahn sind nur ein Teil der Kriterien, bei denen die Waffe voll und ganz überzeugt. Lesen Sie daher den gesamten Testbericht, um sich selbst ein Bild von der Airsoft Waffe zu machen.

Zum ausführlichen Softair Testbericht gelangen Sie hier !!! Zum Amazon Angebot M4 CM16 Raider

 

Softair Pistole Testbericht Taurus PT 24/7

Bei dem Softair Modell Taurus PT24/7 handelt es sich um einen maßstabsgetreuen Nachbau, mit einem von 6 mm Kaliber. Die Softair Waffe ist mit einem Federdruck Mechanismus ausgestattet, welcher die Softair Kugeln mit einer Energie von bis zu 0,5 Joule beschleunigt. Die Waffe ist daher bereits ab dem 14 Lebensjahr erhältlich. Mit einem Gewicht von 578g und einer Gesamtlänge von 180 mm ist die Airsoft Pistole leicht und handlich.

Zum ausführlichen Softair Testbericht gelangen Sie hier !!! Zum Amazon Angebot Taurus PT24/7

 

 

 

UHC Super 9 Pro Softair UA-314 Softair Test

Bei dem Softairmodell handelt es sich um einen original getreuen Nachbau der Sniper UA-314. Mit einer maximalen Energie von 0,5 Joule ist die Softair ab 14 Jahren erhältlich. Die Softair bietet dir mit vielerlei Lieferumfang eine solide Einsteigerwaffe, mit welcher präzise Schüsse auf lange Distanzen trainiert werden können. Einen Ausführlichen Einblick über die Waffe erhalten Sie in unserem Softair Test.

Zum ausführlichen Softair Testbericht gelangen Sie hier !!! Zum Amazon Angebot UA-314 Begadi Edition



Das könnte Sie auch Interessieren

UHC M-29 Softair Revolver

34,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nicht Verfügbar
Federdruck Sniper

240,00 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Artikel
WELL Softair SL86 MB01

158,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nicht Verfügbar
Softair Glock 17 HFC HA-117

54,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Artikel