Skip to main content

Wie Gefährlich sind Softair Waffen?

Die Gefahren von Airsoft Waffen

Bei Softair Waffen handelt es sich um maßstabsgetreue Nachbauten von originalen Schusswaffen. Anhand der Skepsis gegenüber den Nachbauten und das immer wieder geforderte Softair Verbot innerhalb der Politik, lässt den Eindruck aufkommen, dass Softairwaffen ein Risiko mit sich bürgen. In diesem Blog Artikel möchte ich Ihnen meine Ansicht zu den Gefahren von Softair Waffen darstellen.

Innerhalb der Gesellschaft existieren eine Vielzahl an Vorurteilen gegenüber Softair Waffen. Aussagen wie Beispielsweise „Softairwaffen fördern das Gewaltpotential“ oder „Airsoft ist ein Sport für Leute die den Krieg erleben möchten“ sind bestimmt jedem bekannt. Was der tatsächliche Grundgedanke hinter dem Sport ist wissen allerdings die Wenigsten.

Umgang mit Softair Waffen

Airsoft verbot?

Zuerst einmal ist es wichtig zu klären, dass Airsoft Waffen nicht in die Öffentlichkeit gehören. Die maßstabsgetreuen Nachbauten wirken wie originale Schusswaffen und können verständlicher Weise für Angst und Schrecken sorgen. Ein Polizeieinsatz ist oftmals die logische Konsequenz. Airsoft ist für mich eine Sport Art, die an strikte Regeln gebunden sein muss. Hierzu gehören unter anderem eine ordentliche Schutzausrüstung und klar definierte Richtlinien. Für mich ist es nicht tolerierbar, wenn Personen auf nicht genehmigten und nicht abgesperrten Geländen sich gegenseitig mit Schusswaffen bekriegen. Hierbei rücken die eigentlichen Werte der Sportart in den Hintergrund und die Vorurteile nehmen weiter zu.

Allerdings bin ich gegen ein vollständiges Verbot der Airsoft Waffen, da Sie eine wichtige Aufgabe für einige Leute innerhalb der Gesellschaft übernehmen. Meiner Ansicht nach benötigt eine Gesellschaft sogenannte Ventile, an denen sich jeder einzelne von uns abreagieren bzw. auspowern kann. Einige betreiben Kampfsport, spielen Fußball, vertreiben Ihre Zeit mit Computer Spielen und wir spielen Airsoft. Ich betreibe Airsoft, um Strategien zu entwickeln und verschiedenste Leute kennen zu lernen. Das Abschießen von Gegenspielern ist für mich nur ein Nebenaspekt.

In Deutschland existieren eine Vielzahl an Airsoft Vereinen, welche immer wieder auf der Suche nach neuen Mitgliedern sind. Diese Gemeinschaften vermitteln dir einen bewussten Umgang mit der Airsoft Waffe und bieten dir die Möglichkeiten Sport legal und professionell auszuführen. Auf der folgenden Webseite kannst du legale Softair-Orte finden. http://airsoft-gelaende.eu/

Die Airsoft Schutzausrüstung

Airsoft Schutzausrüstung

Zu einer Softair gehört auch eine Schutzausrüstung, welche den Airsoft Spieler vor ernsthaften Verletzungen schützt. Die kleinen BBS Kugeln können die Sinnesorgane wie Beispielsweise die Augen stark verletzen, wenn keine Ausrüstung getragen wird. Tragen Sie daher immer eine Schutzausrüstung, da auch bei Trainings-Schüssen Abpraller ernsthafte Verletzungen hervorrufen können. Wenn diese Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, sind ernsthafte Verletzungen relativ Unwahrscheinlich. Der Softair Spieler spürt lediglich einen leichten Druckpunkt bei einem sogenannten Hit.

Schlusswort

Airsoft Waffen gehören für mich nicht verboten, allerdings sollten Sie an strikte Richtlinien gebunden sein. Diese Richtlinien sind bereits durch das Waffenschutzgesetz meiner Ansicht nach ausreichend geklärt, sodass ein bewusster Umgang mit Softair Waffen möglich ist. Die eigentlichen Werte des Softair Sport können sich positiv auf unsere Gesellschaft auswirken, da einem Teamgeist und Hilfsbereitschaft vermittelt werden. Softair ist vielmehr als das wahr lose Bekriegen von zwei gegnerischen Mannschaften.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *